BabyWelt Hamburg

Am letzten Freitag habe ich zusammen mit den Zwergen und meiner Schwiegermutter einen Ausflug nach Hamburg zur BabyWelt gemacht.  Die BabyWelt ist eine (Einkaufs-)Messe für werdende und junge Eltern rund um das Thema Baby und Kleinkind, wobei das Augenmerk mehr auf Babys gerichtet ist. Von der Firma Nûby hatte ich zwei Freikarten bekommen und somit haben wir die Gunst der Stunde genutzt und uns auf den Weg gemacht: es hat sich gelohnt! Die Messe ist wirklich schön und auch mit Kindern samt Zwillingswagen ist es kein Problem, sich dort umzuschauen. Für stillende Mütter gibt es einen abgetrennten Stillbereich, zum Wickeln einen großen abgetrennten Wickelbereich (inkl. Windeln und Feuchttüchern) und die Firma Holle hat kostenfrei Breigläschen und Getreidebrei zur Verfügung gestellt. Theoretisch hätte man also Wickeltasche und die Verpflegung für die Kleinen zu Hause lassen können. Aber als gute Mutter schleppt man natürlich trotzdem alles mit und muss aufpassen, dass der Kinderwagen von der vollen Wickeltasche keine Schlagseite bekommt.

Es waren alle möglichen Aussteller vertreten, von diversen Still-, Trage- und Ernährungsberatungen, ADAC, Greenpeace, über Hersteller von Möbeln, Kindersitzen und Kleidung bis hin zu den Herstellern von Schnullern, Flaschen & Co. . An den meisten Ständen konnten man die entsprechenden Artikel auch käuflich erwerben, oft zu einem vergünstigten Messepreis.

Da es für mich selbstverständlich ist, bin ich natürlich auch zu dem Stand von Nuby gegangen um mich für die Freikarten zu bedanken. Die waren wohl so begeistert von meinem „Danke“, dass ich eine Tüte mit Waren im Wert von etwa 23 € geschenkt mit nach Hause nehmen durfte. Und auch sonst gab es hier und dort kleine nützliche Give-Aways wie Breilöffel, Schnuller oder Süßigkeiten und bei mam gab es zum Kauf von zwei Beißringen noch zwei Zahnbürsten für die ersten Zähne gratis dazu.

Ein bisschen schade fand ich, dass außer Holle glaube ich kein weiterer Hersteller von Baby-/Kindernahrung vertreten war und auch keine Hersteller von Pflegeprodukten wie Weleda oder Penaten.

Alles in allem fand ich es eine sehr gelungene Messe, vielleicht wird sie mich im nächsten Jahr wieder sehen, dann aber ohne Kinder. Mit geht es zwar soweit ganz gut, aber ohne hat man doch einfach ein bisschen mehr Zeit und Ruhe, sich einzelnde Stände und Dinge ein bisschen genauer anzusehen.

Die Zwerge haben alles gut mitgemacht und nur gemeckert, als der Hunger sich bemerkbar machte. Und ich vermute mal, sie können die Deckenkonstruktion der Messehalle nun aus dem Gedächnis nachbauen, so interessiert und lange wie sie sich das angesehen :-).

Nachfolgend eine Impression von der Messe: könnt ihr erraten was das sein soll? 2015-03-27 13.48.45

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s