Urlaub mit Kindern – Teil 2/4

2. Tag:
Auch heute haben die Kinder wieder gut geschlafen, etwa bis 8:15 Uhr. Hach, das ist ja wie Urlaub :-). Da wir aber noch keine rechte Lust hatten aufzustehen, sind die Kinder noch etwa für eine Stunde zu uns ins Bett gewandert und haben dort auch ihr Frühstücksfläschchen bekommen. Hach ja, Frühstück im Bett hatte ich schon lange nicht mehr… Unser Ausflug hat uns heute zuerst zur Heinz Sielmann Stiftung geführt. Das ist im Grunde genommen ein Bio-Bauernhof mit Naturerlebniskletterpfad. Für Kinder ab etwa 2,5 / 3 Jahren ein Traum. Es ist alles auf Tafeln erklärt und bebildert und auf dem Waldweg befinden sich viele Kletter- und Turnmöglichkeiten. Es hat uns sehr gut gefallen, und das große Kind hat die Klettermöglichkeiten auch gleich auf ihre Tauglichkeit geprüft :-). P1040975Anschließend sind wir nach Duderstadt gefahren. Ein kleines Städtchen mit einer netten Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern. Wir sind ein bisschen gebummelt, haben lecker gegessen und noch eine Runde durch den Stadtpark gedreht. Wieder im FH angekommen was insbesondere J sehr froh, sich endlich wieder ordentlich bewegen und quer durch die Gegend rollen zu können. Abendessen mit ihm war sehr anstregend, Hunger und müde sind eine sehr doofe Kombination bei Kindern (ok, bei Erwachsenen auch). Gegen viertel nach sieben lagen beide in ihren Betten. J ist auf der Stelle eingeschlafen. M nicht. Kaum machten wir Anstalten das Zimmer zu verlassen, hat das Kind angefangen ganz jämmerlich zu weinen. Jedes Mal. Das kannten wir so noch nicht, immer mal wieder was Neues. Ich habe mich dann mit ihm in unser Bett gelegt, er hat ganz ruhig in meinem Arm gelegen, macht er sonst auch nicht. Dann wollten wir ihn wieder in sein Bett legen. Pustekuchen, alles wieder von vorne. Der Göga sich mit dem kleinen Kerl im Kinderzimmer nochmal hingesetzt und nach einer Weile ist er dann doch eingeschlafen.

3. Tag:
Auch heute haben die Kinder bis acht geschlafen. Sehr angenehm. An sich sind sie gut drauf, aber plötzlich hat J seine 5 Minuten. Oder eher 20 Minuten, er weint, lässt sich nicht beruhigen. Aber plötzlich ist dann alles wieder gut. Unser heutiger Ausflug führte uns nach Goslar. Und wir werden von blauem Himmel begleitet, so muss Urlaub sein. Erste Station: ein Parkhaus ohne Fahrstuhl. Ganz großes Kino! Aber es gab natürlich Parkplätze für Behinderte, nur wie bitte soll denn ein Rollstuhlfahrer von der 5. Ebene ohne Fahrstuhl ins Erdgeschoss kommen? Nur Fliegen ist schöner. Wir jedenfalls sind dann schön Ebene für Ebende entgegen der Autofahrrichtung runtergelaufen. Ganz toll!
Sonst war es aber sehr schön in Goslar, die Kinder wurden heute auch das erste Mal mit Sonnencreme eingecremt. Dann riechen sie ja direkt nach Sommer. Wir sind durch die Innenstadt gebummelt, haben einen Gang zur Kaiserpfalz gemacht und auf dem Marktplatz lecker gegessen. Und natürlich wurde auch wieder die Tourist Information in Augenschein genommen. Sie gefällt mir gut und hat einen ansprechenden Shop-Bereich. Und niedliche Kinderbodys für 15 €. Mir war das zu teuer, aber sie scheinen ja angenommen zu werden. Beweisfoto für das tolle Wetter:

2015-05-22 15.13.03
Die Kinder waren wieder gut drauf. Aber J hat sich gefreut, als er im FH wieder der Herr vom Fußboden war. Er wird nach längerer Zeit nur im Kinderwagen ein bisschen quengelig. Sie lagen heute erst um acht im Bett, irgendwie hat sich das heute alles ein bisschen hingezogen. Und beide haben gefühlt schon geschlafen, bevor wir das Zimmer verlassen haben. Ich habe dann anschließend noch Essen für die Kinder gekocht, ohne meinen geliebten Küchen-Kumpel. Wie aufwendig! Vielleicht sollte ich ihn das nächste Mal doch mit in den Urlaub nehmen?! Naja, dann essen sie hoffentlich schon mehr „Familienessen“ und nicht mehr so viel Brei.

Übrigends, im Badezimmer auf dem Fußboden an der Wand zwischen Waschtisch und Toilette ist der W-Lan-Empfang am besten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s