Krippenferien

Unsere Kita bzw. Krippe macht im Sommer drei Wochen zu. Soweit, so gut. Denn zum Glück gibt es keine freien Brückentage, Herbst- oder Osterferien. Doof nur, wenn man selbst grad erst einen neuen Job angetreten hat und der Göga leider krankheitsbedingt lange ausgefallen ist auf der Arbeit und somit auch keine drei Woche Urlaub im Juli bekommen hat.Also sahen unsere ersten Krippenferien so aus:

1. Woche : der Göga und ich hatten gemeinsam frei (die Geburtstagswoche der beiden)

2. Woche: ich habe alleine Urlaub

3. Woche: die Omas und Opas teilen sich die Kinderbetreuung

Ich bin sehr glücklich, dass ich während meiner Probezeit zwei Wochen Urlaub nehmen durfte. Da der Göga und ich nur eine Woche gemeinsam hatten, ist ein etwaiger Urlaubstrip leider flach gefallen. Denn in diese Woche wurden Termine gelegt und es stand der 2. Geburtstag der Zwerge an.

Auch die zweite Woche war relativ unspektakulär. Wir haben gemeinsam mit meiner Mutter einen Tagesausflug in einen Tierpark gemacht und einen heißen Nachmittag habe ich mit den Kindern bei einer Bekannten, die auch Zwillinge hat, im Garten samt Plantschbecken verbracht.

Dann wurde es für die Zwerge nochmal spannend: sie durften von Freitag bis Montag bei meinen Schwiegereltern verbringen. Denn: Mama und Papa hatten Festivalkarten 😃. Somit stand uns ein kinderfreies Wochenende bevor und meinen Schwiegereltern ein kinderreiches 😉. Bisher hatten die beiden immer nur eine Nacht bei Omas und Opas genächtigt, nun sollten es direkt drei werden. Zum Glück war das Wetter sommerlich und die Kinder konnten sich im Garten auspowern. O-Ton meiner Schwiegereltern nach diesem Wochenende „schön und anstrengend“. Aber es hat alles gut geklappt und die Kinder haben es super mitgemacht. Und wir konnten das Festivalwochenende genießen und ausschlafen.

In der dritten Ferienwoche war ich dann auch wieder arbeiten und die Omas und Opas haben abwechselnd auf die beiden aufgepasst. Auch das hat wie immer gut geklappt.

Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr alle drei Krippenferienwochen gemeinsam Urlaub haben.

Nun sind die beiden schon seit zwei Wochen wieder in der Krippe und alles geht zur Zeit wieder seinen normalen Gang. In dieser Woche darf/muss ich die Kinder wieder beim Landkreis vorstellen. Da wird dann wieder geschaut, ob wir noch eine weitere Verlängerung der Frühförderung bekommen. Ich hoffe es sehr. Ich glaube es tut den beiden gut und animiert sie, sie mögen die Stunden und auch ihre FrauK wird heiß geliebt. Also drückt uns die Daumen. Ich werde berichten, wie es ausgegangen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s