Sommerurlaub

Drei Wochen Urlaub! Die Kita hat im Sommer drei Wochen geschlossen und wir hatten drei Wochen gemeinsam Urlaub. Um am Ende festzustellen: es war natürlich viel zu kurz!Direkt am ersten Wochenende haben wir uns aufgemacht, eine Woche an der Ostsee in Schleswig-Holstein zu verbringen. Unsere Unterkunft war auf dem Ferienhof Albert  in Teschendorf, etwa 10 km südlich von Heiligenhafen. Es war schön. Es war alles vorhanden, was Familie im Urlaub so braucht: genug Spielzeug für drinnen und draußen, eine toll ausgestattete Küche, Brötchenservice, ein schön großes Badezimmer, Hochstühle, Hocker, Toilettenaufsatz, Kinderbetten, Kindergeschirr aus Kunststoff… und: eine Schafweide direkt vor der Tür. DAS Highlight überhaupt. Schafe füttern war ein Muß und auch erwünscht. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder. Wir haben in dieser Woche viel Zeit an den verschiedenen Stränden in der Umgebung verbracht, sind durch Eutin gebummelt (auf jeden Fall einen Ausflug wert!) und haben sehr lecker in einem Diner in Lensahn gegessen ( sogar direkt zwei Mal, so lecker und nett war es dort). Voll gut: in Heiligenhafen und in Kellenhusen gibt es kostenfreies W-Lan am Strand 😊. Wasser, Sand und Steine ist für unsere Kinder einfach das Größte (ok und wer sie kennt: neben Kühe und Züge angucken 😄).

In der zweiten Urlaubswoche haben wir diese und jene Termine wahrgenommen und dann natürlich noch den 3. Geburtstag der Zwerge zu feiern. Gekommen waren nur  engste Familie und ein Teil der Paten. Unser Esstisch samt Verlängerungsplatten maß 3 m und war dennoch für alle Mann, Frau und Kinder zu kurz und wir mussten anbauen. Für die Kinder war es ein schöner und aufregender Tag mit vielen schönen Geschenken. Die beiden mögen den Troubel, auch wenn sie zum Abend hin natürlich etwas überdreht waren.

Mich hat es an dem Wochenende dann noch für eine Nacht gemeinsam mit meiner Mutter nach Münster verschlagen: schöne Stadt, tolles, kostenloses OpenAir-Konzert im Rahmen der AaSeerenaden mit Filmmusik gespielt von einem Orchester samt bunten Regenschirmen for free von Brillux und shoppen kann man in Münster leider auch viel zu gut. Toll war’s!

In der letzten Urlaubswoche hat es uns dann noch für ein paar Tage nach Nordfriesland verschlagen: liebe Menschen treffen (und manche leider nicht…. doofe Killervirenaufzuchtsstation), Eis essen, sich den Wind um die Nase wehen lassen, bei bestem Sommerwetter den Strand von St. Peter-Ording unsicher machen und ganz wichtig, Kühe füttern. Wie immer, wir kommen gerne wieder!

Und schwupps, plötzlichen waren drei Wochen um und der Urlaub schon wieder vorbei. Der Alltag ruft und eine kleine Veränderung steht an: die Zwerge wechseln in den Kindergarten. Dazu aber später mehr.

Impressionen zu unserem Urlaub folgen in einem separaten Post.

Habt ein schönes, hoffentlich nicht allzu nasses, Wochenende.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sommerurlaub

  1. Hallo ihr Lieben, sehr schöne Urlaubsbilder und ich hoffe, Ihr habt euch gut erholt. Lasst es euch weiterhin gut gehen und wir sehe uns ja zum Familienfest. Liebe Grüße von Heidi und von mir

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s