Foodist-Box

Heute mal wieder etwas zu meiner zweiten Leidenschaft (nach Zwillingsmama zu sein 😉) : Foodboxen kaufen!
Ihr wisst ja, dass ich gerne so Lebensmittelboxen kaufen wo man voher nicht weiß was drin ist. Und dieses Mal hab ich die Foodist Gourmetbox ausprobiert. Und ich muss sagen: toll! Mir gefällt der Inhalt richtig gut und es sind wirklich ungewöhnliche Sachen dabei. Bisher kannte ich keine von den Marken. Ein bunt gemisches Paket mit internationalen Leckereien. Aber seht selbst

image

Probiert habe ich bisher das Pekanussgranola und diese gebrannten Rosmarinmandeln. Beides sehr lecker!

Aber wie fast alle Foodboxen ist auch die Foodistbox mit 26,90 € nicht ganz günstig. Ich habe sie mir mal zum Probieren bestellt, weil ich einen 10€-Gutschein hatte. Und dann fand ich den Preis ok. Der Inhalt des Paketes beträgt etwa 36 €.

Regelmäßig werde ich sie mir denke ich nicht bestellen, was aber mit dem Preis (der bestimmt gerechtfertig ist) für jeden Monat einfach zu hoch ist. Aber ab und an gönn ich sie mir bestimmt mal.

Wenn ihr den nachfolgenden Link anklickt bzw. in eure Browserleiste eingebt, dann bekommt ihr 10 € Rabatt auf eure erste Box (man kann die Box monatlich kündigen)  https://foodist.de/referral?c=0tLxoS . Der Rabatt wird automatisch abgezogen, sobald ihr eine Box in den Warenkorb gelegt habt.

Ich bin schon gespannt, ob mir die restlichen Sachen auch so gut schmecken. Besonders gespannt bin ich auch die Maracujalimonade, den Johannisbeersirup und dieses SaltedCaramelIrgendwas.

Wenn ihr auch mal eine Box ausprobiert bin ich gespannt, ob sie euch auch so gut wie mir gefällt.

Krippenferien

Unsere Kita bzw. Krippe macht im Sommer drei Wochen zu. Soweit, so gut. Denn zum Glück gibt es keine freien Brückentage, Herbst- oder Osterferien. Doof nur, wenn man selbst grad erst einen neuen Job angetreten hat und der Göga leider krankheitsbedingt lange ausgefallen ist auf der Arbeit und somit auch keine drei Woche Urlaub im Juli bekommen hat. Weiterlesen

Erkältung nervt!

Den ganzen Winter und eigentlich auch den bisherigen Frühling haben die Zwerge gehustet. Mal mehr und mit Bronchitis, mal weniger, mal mit Schnodderseuche, mal ohne. Und immer mit dem hoffnungsvollen Gedanken im Hintergrund „wenn es warm und das Wetter besser wird, dann wird das besser“. Mit regelmäßigem Inhalieren haben wir das Ganze halbwegs im Zaum halten können.

Dann war es für kurze Zeit mal gut.

Und jetzt? Draußen ist tolles und warmes Wetter und die Kinder? Ja ganz genau, die Nase läuft direkt wieder und plötzlich wird auch wieder so gehustet. HALLO ?!? Wieso? Besser geht das Wetter kaum. Wieso kann dieser ganze Kram nicht einfach wegbleiben? Der Göga und ich sind natürlich auch direkt wieder mit von der Partie….. Das nervt irgendwie.

Soviel dazu, dass es mit guten Wetter besser werden sollte… Ich bin ja auch mal sehr gespannt ob das besser wird, wenn das erste Krippenjahr geschafft ist. Dieser Mythos hält sich ja auch sehr wacker, dass es nach dem ersten Kitajahr besser werden soll…. Ich werde berichten 😀